Eine Frage der Größe.

Die großzügigen Dimensionen schaffen ein ungewohntes Raumbewusstsein. Zentrale Gestaltungsmaterialien sind geräucherte Eiche, Schleiflack und Corian.

Haus Hard | Architektur: Alexander Früh | Baujahr 2012